Chili con Carne, inklu Rezept

Da die talarfarbene Pfarrkatze so gerne Chili con Carne isst, weichen wir an den betreffenden Tagen vom üblichen Menuplan für Pfarrkatzen ab.

Hier das Rezept (für 8 Personen):

1 kg Gehacktes in
Öl richtig kross braten.
2-3 gewürfelte Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten.

2-3  Dosen Baked Beans o.ä. dekantieren, etwas abtropfen lassen und mit
1 mittleren Dose Erbsen und Möhren,
1 kleinen Glas Silberzwiebeln (Sud abgießen und aufheben),
1 kleinen Dose Pfirsiche (abgießen, kleinschneiden),
1 kleinen Dose Mais und
1 großen Dose Tomaten
zu dem Hack geben und umrühren.

Rotwein oder Wasser, Tomatenmark und Schmand nach Belieben hinzugeben, um die Konsistenz zu bestimmen. Bis zu 30 Min. vor sich hin köcheln lassen, damit alles gut durchzieht.

Abschmecken (gerne schon zwischendurch) mit:
Salz, Pfeffer, Chili, Knoblauch, Silberzwiebelsud.

Je nach Gattung mit Baguette oder Brekkies servieren.

An alle TierschützerInnen: Bevor Sie sich jetzt aufregen, denken Sie bitte darüber nach, wann Sie sich die letzte Pommes reingeschoben haben.

3 Kommentare zu “Chili con Carne, inklu Rezept

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.