12 Kommentare zu “Irrglaube

  1. Wow, wo kommen die ganzen Leute her?
    So viele Klicks. Ich hoffe, das liegt nicht nur an den Schuhen. *sichgeschmeicheltdurchsfellstreich
    (Die selbstverständlich mir gehören, wie auch das Kopfkissen, die Küchenstühle, die Winterjacke und so einiges anderes. Aber man will ja nicht unbescheiden sein.)

  2. Sehr verehrte talarfarbene Pfarrkatze!
    Nun brauchen Sie nur noch entsprechendes Personal, das nicht nur den souveränen Umgang mit dem Dosenöffner beherrscht, sondern auch die Schuhe sauber hält und jeweils an den bevorzugten Ruheort trägt.

  3. Sehr verehrte Frau Kanzelschwalbe!
    Ach, Sie haben ja so recht. Gutes Personal ist ein Segen, aber leider schwer zu kriegen. Am Wochenende gab es hier Pizza, man hatte noch nicht einmal für mich eindeckt. Mir blieb nichts Anderes übrig, als mir meine Portion selbst aus dem Karton zu holen. Da mag man mit Schuheputzen erst gar nicht kommen…

  4. Liebe Frau Pfarrerin,
    schicke neue Schuhe haben sie da. Und eine sehr, sehr süße Sklaventreiberin :D. Sie sieht noch recht jung aus… Oder hat sie sich einfach so gut gehalten (was bei den Connections ja kein Wunder wäre)?

    Liebe talarfarbene Katze,
    ein feines Foto hat Ihr Personal da von Ihnen gemacht. Natürlich… Das Foto kann nur so fein sein, weil Sie so fein aussehen ;).
    Aber ein bißchen muß ich auch Ihrem Personal beistehen: Das ist so nett, da können Sie doch sicher ein bißchen Nachsicht walten lassen, was gewisse Unzulänglichkeiten (fehlendes Gedeck…) betrifft, oder?

  5. Liebe Paula,
    über das Alter einer Dame wollen wir nicht sprechen *hust. Aber mit regelmäßiger Fellpflege und ein wenig Gymnastik ist schon viel gewonnen.
    Die Nachsicht gegenüber dem Personal fällt allerdings schwer, es ist ja nicht so, dass man mir meine Eigeninitiative in Sachen Pizza gedankt hätte. Vllt sollte ich mir auch eines von diesen Geräten anschaffen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.